Schutz-Immunelemente

PRÄBIOTIKA: Dabei handelt es sich um unverdauliche Faserverbindungen, die der Körper nicht abbauen kann und die eigentlich Nahrung für Probiotika sind. Das Auftragen von Präbiotika auf die Haut hilft den Probiotika, zu gedeihen, sodass sie die Hautoberfläche – ihre erste Verteidigungslinie – ausgeglichen, jugendlich und stark halten können. Außerdem wirken sie als Gegengewicht zu den Faktoren, die zu Rötungen, Trockenheit und geschwächter Haut führen. Sie sind schützende Immun-, aber auch Stoffwechselelemente.

PROBIOTIKA: Diese lebenden Mikroorganismen unterstützen die gesunden Bakterien in unserem Körper. Sie helfen bei der Vorbeugung und Behandlung der Haut und im Kampf gegen Ekzeme, Akne, trockene Haut und Hautschäden durch UV-Strahlung. Außerdem regen bestimmte Probiotika die Produktion von Ceramiden oder Lipiden in der Haut an, die die Feuchtigkeit in der Haut speichern und Akne verursachende Bakterien unter Kontrolle halten. Sie sind schützende Immun-, aber auch Stoffwechselelemente.

BETA-GLUCAN: postbiotisch – gehört zur Gruppe der metabolischen, schützenden, immunologischen und antioxidativen Elemente. Es beruhigt die Haut, reduziert Rötungen, verringert die Faltentiefe und neutralisiert Sonnenschäden. Vereinheitlicht den Teint und bildet einen Schutzfilm auf der Haut. Es dringt in die Haut zwischen den Zellen ein.

CBD (CANNABIDIOL): Dieser zweithäufigste Wirkstoff in Cannabis hat viele gesundheitliche Vorteile und hilft auch unserer Haut. Es kann in verschiedenen Formen wie Ölen, Kapseln, Extrakten und Cremes eingenommen werden und hat therapeutisches Potenzial für verschiedene Pathologien, einschließlich Haut- und Kosmetikstörungen. Die lokale Anwendung hilft bei Ekzemen, Schuppenflechte, Juckreiz und entzündlichen Erkrankungen. Dadurch wirkt es entzündungshemmend und hilft der Haut, das Gleichgewicht zu halten, aber auch ihren Zustand zu optimieren.

SQUALAN: Squalan ist ein durch Hydrierung von Squalen gewonnener Kohlenwasserstoff, der den natürlichen Ölen unserer Haut nachempfunden ist. Es verfügt über feuchtigkeitsspendende Eigenschaften, die dazu beitragen, dass die Haut strahlender und gesünder aussieht. Seine Antioxidantien bekämpfen Hautschäden und freie Radikale, die den Alterungsprozess beschleunigen können, und es ist ein gutes Entgiftungsmittel. Bei regelmäßiger Anwendung wird die Kollagenproduktion angeregt, was zu einer strafferen Haut führt.

ALOE-EXTRAKT (ALOE BARBADENSIS BLATT-EXTRAKT): Meistens ein Hydroglykol-Extrakt, der aus dem Saft der Aloe-Vera-Blätter gewonnen wird. Es hat feuchtigkeitsspendende, weichmachende und entzündungshemmende Eigenschaften sowie eine leicht kühlende Wirkung. Dadurch hilft es, gereizte oder leicht geschädigte Haut zu beruhigen, verhindert transepidermalen Wasserverlust und schützt die Haut vor Schäden durch freie Radikale (UV-Strahlung).

HASELNUSSÖL (CORYLUS AVELLANA (HASELNUSS)-SAMENÖL): Enthält Vitamin E und Fettsäuren, die die Haut mit Feuchtigkeit versorgen und ihre Elastizität verbessern, da es die Kollagenproduktion ermöglicht. Es enthält antioxidative Tannine, die fettige Haut vor dem Austrocknen schützen und sie reinigen, die Poren verengen und Bakterien entfernen. Reduziert das Auftreten von Narben, feinen Linien und Falten. Es schützt vor Sonnenschäden und reduziert Hyperpigmentierung.

SACHA INCHI: Diese südamerikanische Pflanze enthält Omega-3-Fettsäuren, Antioxidantien, Vitamine und sekundäre Pflanzenstoffe, die zusammen eine außergewöhnliche Wirkung auf die Haut haben: Sie spendet Feuchtigkeit, beruhigt und glättet ihre Oberfläche, stärkt und stellt ihre äußere Lipidbarriere wieder her und verbessert die Hydratation. Außerdem schützt dieses Kraut vor Schäden durch freie Radikale, was dazu beiträgt, vorzeitiger Hautalterung vorzubeugen und das Auftreten von feinen Linien und Fältchen zu reduzieren. Darüber hinaus regt es die Kollagenproduktion an und reduziert Rötungen, Reizungen und UV-Schäden der Haut. Dieses Element hat eine schützende und immunologische Funktion, es hat aber auch eine aufbauende Funktion.

GOTU KOLA (CENTELLA ASIATICA EXTRAKT): Dieses alte Heilkraut besitzt eine wirkungsvolle Kombination aus Aminosäuren, Beta-Carotin, Fettsäuren und sekundären Pflanzenstoffen. All diese Elemente helfen der Haut, Zeichen der Hautalterung zu bekämpfen und sie vor belastenden Umwelteinflüssen zu schützen. Spendet der Haut Feuchtigkeit und wirkt entgiftend. Es ist für die Produktion von Kollagen verantwortlich, das die Haut strafft. Es wirkt hautaufhellend und bekämpft erfolgreich schädliche UV-Strahlen. Es beschleunigt auch den Heilungsprozess von Narben, verringert die Sichtbarkeit von Cellulite und Dehnungsstreifen und behandelt Hautinfektionen sowie Ekzeme und Schuppenflechte. Es gehört zur Gruppe der schützenden, immunologischen und aufbauenden Elemente.

GLA (GAMMA-LINOLENSÄURE): Sie gehört zu den essentiellen Fettsäuren, die neben anderen Aufgaben die Elastizität und den Feuchtigkeitsgehalt der Haut reguliert. Gamma-Linolensäure wirkt sich zudem positiv auf das Immunsystem der Haut aus und bekämpft den transepidermalen Wasserverlust (TEWL), also trockene Haut.

HANFÖL (CANNABIS-SATIVA-ÖL): Enthält Verbindungen, die Fett reduzieren, hat entzündungshemmende und antimikrobielle Eigenschaften, die bei der Behandlung von Akne helfen. Es hat Auswirkungen auf die Talgdrüsen – es verhindert, dass diese zu viel Talg produzieren. Es reduziert die möglichen Auslöser von Ekzemen, Dermatitis und Psoriasis, beruhigt die Haut und reduziert das Auftreten von Reizungen. Es beugt der Hautalterung vor und ist nützlich bei der Behandlung von Infektionen.

APRIKOSENÖL (PRUNUS ARMENIACA (APRICOT) KERNEL OIL): Reich an Vitamin A und E, schützt es die Haut vor Schäden durch UV-Strahlen, glättet Falten, stimuliert die Kollagenproduktion und Zellregeneration, um die Haut gesund, stark und straff zu halten. Vitamin A eignet sich hervorragend zur Verbesserung der Hautelastizität und zur Wiederherstellung der Integrität der Lipidbarriere der Haut. Es ermöglicht eine schnellere Wundheilung, schützt die Haut vor Giftstoffen und Bakterien, hellt unerwünschte und dunkle Flecken auf – gleicht den Hautton aus und gleicht seinen Glanz aus. Sein hoher Anteil an ungesättigten Säuren trägt zur Linderung und Vorbeugung von Akne bei.

SILYBUM MARIANUM (Mariendistel)-Extrakt: Mariendistelextrakt gehört zur Gruppe der antioxidativen und immunschützenden Elemente. Ein Extrakt mit zahlreichen Wirkstoffen, die wichtigsten davon sind Flavanolignane – der Silymarin-Komplex – der stärkste Schutz gegen alle äußeren Belastungen. Silymarin hat ausgeprägte antioxidative und beruhigende Eigenschaften. Seine Wirkung zeigt sich am deutlichsten darin, die Haut vor den sichtbaren Auswirkungen der Einwirkung von UV-Licht zu schützen. Das beeindruckende Antioxidans blockiert sorgfältig die Wege, die zur Pigmentsynthese führen, und ist daher bei der Behandlung von Flecken, Hyperpigmentierung und ungleichmäßigem Hautton unerlässlich. Außerdem hat es eine hemmende Wirkung auf Enzyme, die Kollagen abbauen.

CERAMIDE (CERAMIDE NP, CERAMIDE EOP): Ceramide sind Lipide, die in Hautzellen vorkommen und bis zu 40 % der Epidermis ausmachen. Sie bewahren die Hautfeuchtigkeit und verhindern das Eindringen von Mikroben in den Körper. Sie spielen eine Rolle bei der Barrierefunktion unserer Haut. Es gibt 12 Arten von Ceramiden, wobei NP und EOP für uns wichtig sind. CERAMID NP ist eine der am weitesten verbreiteten Arten von Ceramiden, die natürlicherweise in der Haut vorkommen. Es verbessert das Erscheinungsbild und bekämpft dank seiner wasserspeichernden Eigenschaften trockene oder dehydrierte Haut. Dieses Ceramid stärkt die Stärke der Hautbarriere, sodass sie äußeren Stressfaktoren besser standhält. Trägt zu einer geschmeidigen, widerstandsfähigen und hydratisierten Haut bei. CERAMID EOP ist eine spezielle Art von Ceramid, die natürlicherweise in der Haut vorkommt und als Hautpflegebestandteil nachgebildet werden kann. Es wirkt optimal in Kombination mit anderen Ceramiden, Fettsäuren und Cholesterin. Trägt zur Verbesserung der Barrierestärke, Feuchtigkeitsversorgung und Geschmeidigkeit der Haut bei. Ceramide haben mehrere Funktionen; Sie sind aufbauende, immunschützende, metabolische, NMF- und antioxidative Elemente.

VITIS VINIFERA (TRAUBEN)-KERNÖL: kaltgepresstes schwarzes Traubenkernöl – Öl mit niedrigem Molekulargewicht, dringt schnell in die Haut ein, nicht komedogen, gehört zu den aufbauenden und antioxidativen Elementen, für jeden Hauttyp und jedes Alter. Spendet Feuchtigkeit, hellt den Teint und die Narben auf und beugt Sonnenschäden vor. Es enthält Omega-Fettsäuren, Vitamin E und Polyphenole – Proanthocyanidine. Die starke antioxidative Wirkung von Traubenkernen kann dazu beitragen, Alterserscheinungen wie Sonnenflecken, feine Linien und Falten zu reduzieren.

OLEA EUROPAEA LEAF EXTRACT: Olivenblattextrakt gehört zur Gruppe der antioxidativen und immunschützenden Elemente. Es ist reich an Polyphenol Oleuropein und Flavonoiden, die die Haut stark vor äußeren aggressiven Einflüssen schützen. Es verlangsamt den Alterungsprozess, reinigt und pflegt die Haut, lindert Reizungen, reduziert Rötungen, repariert Schäden und stimuliert das Wachstum neuer Zellen. Verhindert Hautschäden durch UVB-Strahlung, unterstützt die durch die Sonne verursachte Hautheilung, verlangsamt die Melaninproduktion und hemmt das Enzym, das Kollagen abbaut, was sich auf das Erscheinungsbild von Falten, Hyperpigmentierung und Narben auswirkt

WALNUSSÖL (JUGLANS REGIA-SAMENÖL): Es ist reich an Antioxidantien (dank einer großen Dosis Vitamin E) und Omega-3-Fettsäuren. Es enthält eine erhebliche Menge an Vitamin B5 (Panthenol), das entzündungshemmende, feuchtigkeitsspendende und regenerierende Eigenschaften bietet. Es enthält außerdem einen hohen Anteil an Linolen- und Ölsäure und spendet daher hervorragende Feuchtigkeit und stellt die Hautbarriere wieder her.

REISLIPIDE (ORYZA SATIVA (REIS) LIPIDE): Sie sind eine reichhaltige Quelle an Vitamin E, das die Haut mit Feuchtigkeit versorgt und als Abwehr wirkt. Es schützt die Haut vor den Auswirkungen von UV-Strahlen, beugt Falten vor und reduziert sie durch die Stimulierung der Kollagenproduktion, unterstützt das Wachstum neuer Hautzellen und beschleunigt deren Regeneration. Außerdem wirkt es entzündungshemmend und bildet einen Schutzfilm gegen Wasserverlust.